English

Der ARTOMAT ist eine individuelle Entdeckungs-App für Kunstmuseen

Mit dem ARTOMAT können sich kunstinteressierte Kinder und Jugendliche der Vielseitigkeit von Gegenwartskunst annähern und dabei das Zusammenspiel eines Kunstanalyse-Tools in Verbindung mit einer individuell füllbaren Kunstsammlung nutzen. Dabei geht es nicht um frontale Wissensvermittlung, wie wir sie von Audioguides, Führungen oder marktüblichen Museums-Apps kennen. Vielmehr geht es darum, bei den Nutzern das Vertrauen in den eigenen Blick und in die eigene Wahrnehmung zu stärken. Denn genau dazu fordert der ARTOMAT spielerisch immer wieder auf: Genau hinzusehen, sich Zeit zu nehmen, auf Details, Farbgebung und Formen zu achten.
 

TBO INTERACTIVE ARTOMAT APP

 
Wird in einem zweiten Schritt auch Kunstgeschichte in einem Tutorial vermittelt, so steht doch eins im Vordergrund: Der Jugendliche erfährt ganz nebenbei, dass das was Kunst im Allgemeinen – und die zeitgenössische im Besonderen – ausmacht, ihre Offenheit ist. Es geht nicht immer allein um das „was will der Künstler mir sagen“, sondern sehr wohl auch darum, was das Werk im Betrachter auszulösen vermag.

Den Einsatz einer ausstellungsübergreifenden App zur Förderung der selbstständigen Kunstrezeption ist in dieser Form bis dato einzigartig. Somit leistet die App einen absolut neuartigen Beitrag für die kulturelle und künstlerische Vermittlungsarbeit innerhalb einer mobilen und vernetzten Welt.
 

TBO INTERACTIVE ARTOMAT APP

Innovative App Entwicklung mit Auszeichnung

Die iOS App entstand in Zusammenarbeit zwischen den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der Technischen Universität Dresden und TBO INTERACTIVE und wird von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien im Rahmen der „gesamtstaatlich bedeutsamer Modellvorhaben der kulturell-künstlerischen Vermittlungsarbeit” gefördert.
Darüber hinaus wurde der ARTOMAT im Rahmen der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank zu den 100 „Ausgezeichneten Orten 2015“ im Themenfeld „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ ausgezeichnet!

Wir informieren Sie, sobald die App im Appstore verfügbar ist. Schreiben Sie uns einfach eine Email an artomat@tbointeractive.com

Erfolgreiche Testphase im Albertinum in Dresden

Im Rahmen einer Testphase fanden Workshops mit jugendlichen Geflüchteten, vor allem aus Syrien und Afghanistan, statt. Hier zeigte sich u.a., wie gut sich die App zur Verbesserung der kulturellen Teilhabe von Menschen aus anderen Kulturkreisen eignet.

In Workshops erprobten wir den Einsatz und konnten beobachten, dass der Einsatz des Handys als vertrautem „Vermittler“ sowie die spielerische Herangehensweise das Interesse an der Kunst weckte. Der ARTOMAT vermochte ein wenig die Frustration darüber abzumildern, dass die Exponate nicht berührt werden dürfen und zeigte, dass die Werke auch mit den Augen begriffen und entdeckt werden können. Recht erleichtert zeigten sich die zunächst skeptischen jugendlichen Testpersonen, dass es hier einmal nicht um Belehrungen und Erklärungen ging, sondern sie selbst bestimmen konnten, was sie interessierte. Die Testpersonen waren frei zu betrachten, was sie sehen wollten, was sie ganz persönlich interessierte, sich Lieblinge herauszusuchen, ihnen mit dem Titelgenerator eigene Bedeutung zuzuschreiben – ohne vorab mit Informationen überfrachtet zu werden.

Über die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind ein Verband von 14 Museen, deren künstlerische und inhaltliche Vielfalt kaum aufzählbar ist. Meisterwerke der Malerei, Bildhauerei und Porzellankunst finden Platz in architekturhistorisch wertvollen Gebäuden, die durch Münzsammlung, Kupferstichkabinett, Rüstkammer und Puppentheatersammlung ergänzt werden.

TBO INTERACTIVE ARTOMAT APP

Unsere Leistungen

  • DESIGN
  • INFORMATIONSARCHITEKTUR
  • INNOVATION
  • Mobile Development
  • Projektmanagement