English

Kultur digital erlebbar machen

Konzeption der Panoramarundgänge der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Digitales Kulturmarketing - SKD Website Entwicklung Panoramarundgänge

Über die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind ein Verband von 14 Museen, deren künstlerische und inhaltliche Vielfalt kaum aufzählbar ist. Meisterwerke der Malerei, Bildhauerei und Porzellankunst finden Platz in architekturhistorisch wertvollen Gebäuden, die durch Münzsammlung, Kupferstichkabinett, Rüstkammer und Puppentheatersammlung ergänzt werden.

Unsere Aufgabe

Bei der Vielzahl an Museen obliegen einige der Sammlungen und Ausstellungen einer geringeren öffentlichen Wahrnehmung. Um sie wieder ins Licht der Aufmerksamkeit zu rücken, entstand eine sammlungsumfassende Einstiegsseite, die dem Besucher gleich zu Beginn eine Übersicht über die Gesamtheit des Museumsverbands bietet.
Das digitale Erlebnis des Sammlungsrundgangs soll nicht nur eine Abbildung der Realität, sondern ein Kreieren von realer Besuchsatmosphäre durch Vermittlung der Kunst zusammen mit der Ausstellungsarchitektur sein.
Die Herausforderung einen Überblick der vielfältigen Sammlungen und ihren räumlichen Strukturen in realer Werk- und Architekturwirkung zu schaffen, wurde durch die innovative Navigation ermöglicht. Innerhalb eines Rundgangs lässt sich so zwischen den Museen, Etagen und Räumen in benutzerfreundlicher Reaktionsgeschwindigkeit wechseln. Die Funktionen der Rundgänge wurden für alle gängigen Devices verfügbar gestaltet und funktionieren auf Computer, Tablet und Smartphone.

TBO INTERACTIVE CREATING DIGITAL EXPERIENCES SKD Panoramarundgänge

Leistungen

  • INFORMATIONSARCHITEKTUR
  • KONZEPTION
  • PROJEKTSTEUERUNG
  • USER EXPERIENCE DESIGN